Aktuelles

Herzlich Willkommen beim Sozialverband Deutschland e.V. - Ortsverband Burgdorf

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite des SoVD Ortsverbandes Burgdorf begrüßen zu dürfen. Wir möchten Sie an dieser Stelle kurz über Neuigkeiten aus unserem Ortsverband informieren.

In Burgdorf befindet sich auch die Kreisgeschäftsstelle des Kreisverbandes Burgdorf. Informationen zum Aufgabengebiet des Ortsverbandes und des Kreisverbandes finden Sie

hier

Ein neuer Vorstand ist gewählt

Zum Ende des letzten Jahres haben die erste Vorsitzende Astrid Müller und der zweite Vorsitzende Werner Naehrig ihre Ämter zur Verfügung gestellt, weil es nicht unerhebliche Differenzen mit der Kreisebene gegeben hatte. Unser Vorstand war schon durch drei Todesfälle stark geschrumpft, so dass sich ad hoc niemand fand, der oder die bereit war, den Vorsitz zu übernehmen. Leider hat der Landesverband die Signale aus Burgdorf nicht verstanden und - damit der Verein auch weiterhin handlungsfähig blieb - den Kreisvorsitzenden und seine Stellvertreterin als kommissarische Vorsitzende in Burgdorf eingesetzt. Erst die deutliche Intervention aus Burgdorf hat in Hannover die Probleme erkennen helfen. Die Neuwahlen sollten erst im März anlässlich der regulären Mitgliederversammlung stattfinden. Durch die Personalveränderungen waren die Vorbereitungen bis zu dem geplanten Märztermin nicht zu halten. Deshalb haben wir den Termin der Mitgliederversammlung mit Wahlen auf den 9. Juni verschoben.

In der März-Vorstandssitzung haben dann überraschend die beiden kommissarisch eingesetzten Vorstände ihr Mandat niedergelegt und die Sitzung verlassen. In dieser Sitzung hatte Herr Pilgrim, einer der drei Revisoren, seine Bereitschaft erklärt, für den 1. Vorsitzenden bei der nächsten Mitgliederversammlung zu kandidieren. Auf seinen Vorschlag - mit Verweis auf die Satzung des SoVD für die Ortsverbände – ist aus der Mitte des Rest-Vorstandes Christa Weilert-Penk als kommissarische Vorsitzende gewählt worden. Nun konnten die Vorbereitungen für die Mitgliederversammlung und die Wahlen intensiv beginnen. Adolf W. Pilgrim hat in kurzer Zeit für alle Positionen Personalvorschläge gemacht, die vom Vorstand angenommen wurden.

In der Mitgliederversammlung am 9. Juni 2018 hat dann - für den gesamten Vorstand und die Kandidaten völlig überraschend - vor Beginn der Wahlhandlungen, die von Frau Buchholz vom Kreisvorstand souverän abgewickelt wurden, die langjährige Ortsverbands-Schatzmeisterin Allmut Hohmann erklärt, nicht mehr für dieses Amt kandidieren zu wollen. Bis dahin hatte sie immer erklärt, auf jeden Fall für eine weitere Periode von zwei Jahren noch bereit zu sein. Auf die Schnelle mussten wir dann die für den Beirat kandidierende Anja Haupt als neue Schatzmeisterin des Ortsverbandes aufstellen. Es war ja geplant, den Wechsel von Hohmann auf Haupt in den zwei Jahren vorzubereiten und die Neue einzuarbeiten. Jetzt kam der Sprung ins kalte Wasser.

Als eine weitere Schwierigkeit kam hinzu, dass Allmut Hohmann möglichst schnell von den Kassengeschäften entbunden werden wollte, obwohl (urlaubsbedingt) die neuen Vorstände mit Bankvollmacht nicht so schnell installiert werden konnten, weil dazu auch für den nicht rechtsfähigen Ortsverein die Genehmigung der Landesebene satzungsgemäß erforderlich war. Die vorzeitige Rückgabe der Bankvollmacht hat den Ortsverein in die unangenehme Lage gebracht, keine Rechnungen selbst bezahlen zu können. Auf Vorschlag der Landesebene hat dankenswerterweise der Kreisverband ausgeholfen und den Ortsverband in die Lage versetzt, seine Rechnungen zu bezahlen, bis die Verfügung über das eigene Konto wieder möglich ist.

Der neu gewählte Vorstand hat seine Arbeit noch am 9. Juni aufgenommen und in seiner konstituierenden Sitzung Aufgaben verteilt und Termine festgelegt. Wir hoffen, wieder ein ruhiges Arbeitsklima zu erhalten.



AWP

Regelmäßige Infonachmittage und Handarbeiten

Wir treffen uns regelmäßig jeweils monatlich zu einem Infonachmittag immer zu unterschiedlichen Themen. Außerdem gibt es jetzt neu einen 14-tägigen zwanglosen sozialen Arbeitskreis für Damen und Herren mit Freude am Sticken, Häkeln oder nur zum "Klönen".

Beide Veranstaltungen sollen die sozialen Kontakte zwischen den Teilnehmern stärken und so der Vereinsamung besonders alleinstehender Personen entgegenwirken. Die Teilnahme ist nicht an der Mitgliedschaft im SoVD gebunden sondern offen für alle interessierten Besucher.

mehr zu Daten und Themen