Startseite Ihres Sozialverbandes (Ortsverband Burgdorf) > Aktuelles > Aufgaben des Orts- bzw. Kreisverbandes Burgdorf


Aufgaben des Orts- bzw. Kreisverbandes Burgdorf

Ortsverband Burgdorf:

Neben dem Einsatz für die soziale Gerechtigkeit zeichnet den SoVD auch der Grundgedanke der Solidarität aus. Im SoVD muss niemand einsam sein – der Ortsverband Burgdorf betreut seine ca. 2100 Mitglieder. Regelmäßige Treffen, Vorträge oder Freizeitaktivitäten werden von uns organisiert und durchgeführt. Wir bieten den Menschen eine echte Gemeinschaft.

Kontakt zum SoVD - Ortsverband Burgdorf:

1.-Vorsitzender: Adolf W. PilgrimMilanweg 6, 31303 Burgdorf

 

Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) Kreisverband Burgdorf

Der SoVD-Kreisverband Burgdorf berät seine Mitglieder in den Bereichen Rente, Pflege, Behinderung, Hartz IV, Gesundheit und Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht. Dazu vertritt er Sie bei Behörden, vor den Sozialgerichten und gegenüber der Politik. Selbstverständlich helfen wir Ihnen bei der Antragstellung aus den o. g. Bereichen.

Beratungen werden ausschließlich von den erfahrenden Beratern (meist Juristen) in unserem Beratungszentrum der Kreisgeschäftsstelle durchgeführt. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin.

Sie sind nicht mobil und können das Beratungsbüro nicht aufsuchen? Kein Problem, vielfach kann eine Beratung auch am Telefon erfolgen, oder Sie entsenden eine vertraute Person mit einer Vollmacht als Vertretung zu uns.

In Niedersachsen vertrauen bereits mehr als 275.000 Mitglieder dem SoVD, womit er der mit Abstand größte Sozialverband des Landes ist. In ca. 60 SoVD-Beratungszentren im ganzen Land steht er Ratsuchenden fachkundig zur Seite. Als stärkste sozialpolitische Interessenvertretung verfügt er inzwischen über mehr Mitglieder als alle politischen Parteien in Niedersachsen zusammen.

Kontakt:

Beratungszentrum / Kreisgeschäftsstelle:

Wilhelmstraße 3, 31303 Burgdorf

Tel.: 05136-5659, Mail: Info(at)sovd-burgdorf.de

Geschäftszeiten: Mo – Do 9.00 - 16.00 Uhr durchgehend, Fr 9.00 – 12.00 Uhr